MAC Artficially Wild Blushes | Review

Hey meine Lieben! ♥

Ich bin jetzt seit gut einem Tag zurück aus Italien, habe mich jetzt hauptsächlich von der langen Fahrt erholt, aber auch meine Schulsachen langsam zusammengesucht, in zwei Tagen geht es nämlich (leider) wieder los! Ich muss sagen, dass die 4 Wochen Ferien, die ich wegen dem Ferialjob noch übrig hatte, viiiel zu kurz waren - vor allem, wenn man mal bedenkt, dass ich davon 11 Tage garnicht zuhause war, sondern in England bzw jetzt Italien. Also, die Vorfreude auf die Schule hält sich sehr in Grenzen, aber was soll man machen :D Über meinen Trip nach Italien möchte ich euch in einem seperaten Post noch einiges erzählen, der Haul wird am Dienstag hochkommen, aber heute möchte ich euch ganz schnell zwei Blushes aus der Artficially Wild LE von Mac vorstellen, einfach, weils dazu bisher kaum deutschsprachige Posts gibt.


Erstmal zur Artifcially Wild LE an sich: zumindest hier in Österreich ist sie sehr limitiert und lediglich an zwei Countern (und natürlich online, aber der Mac-Onlineshop ist ja immer sehr nervenaufreibend...) erhältlich. Ich hatte am Freitag das Glück, dass wir auf dem Nachhauseweg in Salzburg beim Europark stehen geblieben sind, dessen Shop die LE bekommen sollte. Allerdings hatte ich die Hoffnung aufgegeben, sie zu bekommen, da ich, wie gesagt, noch keine deutschen Berichte finden konnte und der Release laut Mackarrie irgendwann im September sein sollte - das muss nicht unbedingt heißen, dass ich sie am 5.September im Store entdecke. Aber tatsächlich: in dem extrem vollen Store konnte ich einen vollen Aufsteller entdecken und mich fröhlich durchswatchen. <3 Ich gehe davon aus, dass sie den ersten Tag aufgestellt war, ich kleiner Glückspilz :D Also konnte ich die beiden Blushes einsacken, auf die ich es abgesehen hatte :)
Die Artificially Wild LE an sich ist total in Naturtönen gehalten, extrem viel Braun, Taupe usw. Es gab drei Blushes, ich habe hier Next To Skin und Taupe, das dritte wäre ein helles, mattes Rosa gewesen.


Next To Skin ist der hellere der beiden Töne und ich muss sagen, ich bin wahnsinnig verliebt in ihn. Schon vorab eine ganz große Kaufempfehlung für die Blassnasen unter euch, dieses Zeug rockt zum Konturieren! Wie ihr seht ist die Farbe ein ganz helles Taupe, eine richtig außergewöhnliche Farbe, die man so sonst nirgendwo bekommt - selbst Temptalia konnte keinen vergleichbaren Ton finden, und die hat ja ungefähr alle Blushes, dies gibt :'D Für mich ist er einfach nur perfekt zum Konturieren, und obwohl ich ja jetzt Hollow von Illamasqua habe (wer wird denn da zur Highendsau o;), ist dieser hier einfach noch weicher, noch natürlicher, als obs das geben würde. Für mich der perfekte Ton fürs tägliche Konturieren - ich freue mich schon, wenn ich ihn in der Schule ausführen kann ♥


Taupe ist ebenfalls ein wunderschöner Ton, wieder toll zum Konturieren. Er ist merklich dunkler als Next To Skin und auch etwas wärmer, aber wie ich finde immernoch sehr angenehm. Mir ist es ja immer wichtig, dass die Bronzer zum Konturieren schön kühl und aschig sind, und natürlich matt - ist einfach eine Sache des Hauttyps, ich kann mir Taupe aber ehrlich gesagt an wirklich jedem vorstellen, außer ihr seid ein extrem warmer Hauttyp, dann könnte es sich beißen. Ich finde ihn aber genial, gerade weil ich eher ein neutraler bzw kühler Typ bin. Die Pigmentierung ist hier ein kleines bisschen besser als bei Next To Skin, man muss wahnsinnig aufpassen, dass man nicht zu viel Produkt auf den Pinsel kriegt, sonst habt ihr gleich mal einen Balken im Gesicht. Die Kontur wird bei diesem Blush natürlich definierter, kann man im Alltag tragen, werde ich aber eher nicht, weil ich da Next To Skin verwende, der kommt eher am Abend oder für Fotos aufs Gesicht :)


Next To Skin | Taupe

Man sieht Next To Skin im Swatch kaum, da er einfach nur extrem natürlich und sehr hell ist - die Pigmentierung ist aber toll, lasst euch da nicht täuschen! Ich war nach dem ersten Swatchen unschlüssig, ob er denn dunkel genug zum Konturieren ist. Hab ihn mir dann auftragen lassen und er war einfach nur perfekt ♥ Von Taupe seht ihr natürlich merklich mehr, ich denke, man erkennt auch recht gut, dass der Ton durchaus ins Warme geht - ich hab dann gleich ein paar Vergleichswatches gemacht, um zu sehen, wie warm bzw kühl Taupe denn jetzt ist :)


Illamasqua Hollow | Mac Next To Skin | Mac Taupe | NYX Taupe | Benefit Hoola

Ich weiß, ich kanns nicht lassen, aber schaut bitte mal, wie warm der ach so kühle Hoola doch ist! Ich hab ihn mir ja in einem Set gekauft, von daher nicht so schlimm, aber an mit geht er einfach garnicht, ich hatte so gehofft, dass er den Hype wert ist :/ Ich denke, man sieht recht gut, dass Hollow, Next To Skin und Taupe von NYX in etwa zu derselben, extrem kühlen Farbfamilie gehören. Taupe von Mac ist zwar relativ warm, aber eher ein Mittelding zwischen den drei anderen und Hoola - welcher in meinen Augen einfach Orange ist :'D Tut mir übrigens leid, dass hier nur so teure Bronzer gezeigt werden, aber ich finde im Drogeriebereich einfach keine, die meine Ansprüche erfüllen - die sind alle so extrem orange, das passt für mich einfach garnicht. Kann euch aber Taupe von NYX ans Herz legen, wenn ihr noch im erträglichen Preisniveau bleiben wollt - für mich ist es aber okay, für Bronzer etwas mehr auszugeben und dann nicht wie eine Orange rumzulaufen :'D


Abschließend kann ich euch beide Blushes zu Konturierzwecken sehr ans Herz legen, mein kleiner Liebling ist Next To Skin, den kann ich wirklich jeder Hellhäutigen unter euch empfehlen, er ist genial! ♥

Kommentare:

  1. Toller Post !
    LG Julia♥
    everybodyxisxbeautiful.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Blushes sehr schön. Ich mag natürliche Töne :)
    Der Taupe gefällt mir aber sehr viel besser, finde die Farbe sehr hübsch!

    Liebste Grüße,
    Anne <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich ist Next To Skin einfach perfekt zum Konturieren, denke aber, bei dir würde man den eh nicht mehr sehen, kann dich daher verstehen :D

      Löschen