Catrice Neuheiten | Review

Ziemlich spät, aber immerhin: Heute teile ich euch auch mal meine Meinung zu einigen neuen Produkten von Catrice mit :) Die Timeline war ja bis oben hin voll damit, ziemliche Aufregung wegen 2m Theke usw. Diese konnte ich leider noch nicht begutachten, hoffe aber, dass ich sie in Passau entdecke, wenn ich in der ersten Schulwoche (wahrscheinlich) hinfahre, da mich auch dort einige Sachen interessieren, wie der Cake Eyeliner, der Concealer, die Foundation vielleicht, die neuen Lippies mal anschauen.... Ja, man muss zugeben, die Müllertheke kann was! Es gibt viele Neuheiten, davon auch viele durchaus interessant, die meisten dann aber exklusiv bei Müller erhältlich. Deshalb ist mein Haul bisher eher klein ausgefallen, gerade einmal vier Produktsorten durften mit, was eh viel ist, aber naja :D Die Luxury Laquers werde ich euch in einem Nailartpost bald nochmal gesondert vorstellen.


Die Velvet Matt Eyeshadows waren bzw. sind ja in aller Munde - zuerst wurden sie wegen der tollen Textur und Formulierung gelobt, dann brachen sie aber nach und nach bei vielen Bloggern auseinander, ohne, dass etwas passiert wäre. Ich muss faierweise sagen, dass mir noch nichts dergleichen passiert ist, alle vier Lidschatten erfreuen sich trotz reger Benutzung bester Gesundheit, trotzdem gehe ich sehr vorsichtig mit ihnen um - sie sind halt schon etwas teurer und wenn sie einfach so zerbröseln, ist das extrem ärgerlich.


Wie ihr unschwer erkennen könnt, besitze ich vier der sechs erhältlichen Farben. Schon beim ersten Swatchen im dm wusste ich, dass ich nicht stark bleiben konnte, und ich hatte recht. Lediglich den Burgunderton und das gedeckte Grün hab ich stehen gelassen, sind zwar beides wunderschöne Farben, aber ich hatte im Moment keinen Bedarf. Daher habe ich mir nur die natürlichen Nuancen mitgenommen, von oben links nach unten rechts sind das: Vanillaty Fair, Pink-Up Girls, Jump Up And Brown und Welcome to Greysland! 


Vanillaty Fair, Pink-Up Girls, Jump Up And Brown, Welcome to Greysland!

Die beiden helleren Töne sind wirklich eher matt, während das Braun und das Grau eher ein satiniertes Finish haben und schön glänzen. Ich finde beide Finishes recht ansprechend, finde es aber etwas komisch, dass die Reihe kein einheitliches Ergebnis hat. Wie auch immer, die helleren Töne eignen sich toll als Basis für das gesamte bewegliche Lid, die dunkleren machen sich toll im Außenwinkel oder in der Lidfalte. Die Textur ist richtig schön weich und buttrig, krümelt aber auch recht stark, daher immer den Pinsel abklopfen, damit kein Fallout entsteht - der Tisch ist trotzdem vollgesaut :D Pigmentierung ist richtig gut, also insgesamt ein wirklich solides Produkt, ich würde mit dem Kauf aber warten, bis die Formulierung überarbeitet wurde, um ja nichts zu riskieren.


Ein Produkt, über das schon im Vorhinein sehr viel geredet wurde, ist der Beautifying Lip Smoother, welcher als Dupe zu den Lipglossen von Clarins gehandelt wurde. Ich besitze gleich zwei Nuancen, eine hab ich bei der lieben Cynthia gewonnen, die andere hab ich mir selbst gekauft. Vorab so viel: sie sind zwar solide Produkte, aber ein Dupe zu dem Highendprodukt liegt definitiv nicht vor. Die Tube ist zwar definitiv daran angelehnt, insgesamt das ganze Design, aber dieses Lipgloss ist weniger glänzend, weniger perfektionierend als das Original.


Drückt ihr die Plastiktube zusammen, quillt das Produkt aus dem Pflockapplikator. Dieser ist schön weich und das Produkt lässt sich angenehm gleichmäßig auf den Lippen verteilen. Was gleich mal auffällt, ist der süßliche Geruch und der geniale Geschmack - ich könnte mir das Zeug ohne Scheiß die ganze Zeit von den Lippen lecken :D Das ist aber eine sehr subjektive Sache, von anderen hab ich schon gelesen, dass sie Geruch und Geschmack garnicht mögen. Ich normalerweise ja auch nicht, aber hier gefällts mir!


Sweet Caramel, Cake Pop

Yay for uneinheitliche Swatches! :D Also das muss ich echt noch üben. Wie auch immer, hier seht ihr meine beiden Beautifying Lip Smoothers geswatcht. Wie ihr erkennt, ist die Deckkraft nicht unbedingt hoch, Sweet Caramel sieht man auf den Lippen eigentlich garnicht, Cake Pop hinterlässt aber ein schönes, leicht pinkes Ergebnis. Die Lippen fühlen sich gut gepflegt an, austrocknen tun die Glosse auf jeden Fall nicht, und so im Alltag reicht mir die Pflegewirkung völlig aus, speziell in Kombination mit der leichten pinken Tönung gefällt es mir richtig gut, weshalb Cake Pop auch ein kleiner Liebling von mir ist :)


Und zum krönenden Abschluss musste noch eines der neuen Blushes in meinen Besitz wechseln. Es handelt sich hierbei um eine neue Nuance der Defining Blushes, wenn ich mich recht entsinne, gibt es vier neue, jedoch ist nur dieses, Mandy-rine in der regulären 1m Theke zu finden. Es ist ein matter Peachton, sehr schön natürlich, toll pigmentiert, wie alle Catrice Blushes - ich bin ja ohnehin etwas verschossen in diese Blushes aus dem Standartsortiment, die sind einfach so gut und dabei auch noch recht preiswert :)


Als ich Mandy-rine dann zuhause zu meinen anderen 8 (omg wirklich?) Blushes aus dem Catrice Standartsortiment einordnete, fiel mir auf, dass es anderen Nuancen nicht unähnlich sah und ich wollte einfach mal für euch vergleichen. Das Blush ganz links, Rosewood Forest, war rückblickend betrachtet vielleicht nicht gerade die beste Wahl, denn wirklich ähnlich sind sie sich nicht, aber egal :D In der Mitte haben wir Mandy-rine und rechts ist Apropos Apricot, welches bei dieser SU ausgelistet wurde. Rosewood Forest gibts schon länger nicht mehr.


Rosewood Forest, Mandy-rine, Apropos Apricot

Ja, recht ähnlich sehen sich Rosewood Forest und Mandy-rine nicht. Dafür ist eine Ähnlichkeit mit Apropos Apricot nicht abstreitbar! Zwar hat dieses ein satiniertes Finish und ist nicht matt wie Mandy-rine, aber farblich sind sie sich schon recht ähnlich, auch wenn die neue Nuance viel weniger ins rosane geht, sondern schon fast als ein Orange durchgeht. Insgesamt aber ein schönes Blush. Catrice rockt ja matte Finishes bei Blushes, falls euch die Farbe gefällt, schaut sie euch unbedingt mal an :)


Und damit sind wir auch schon am Ende dieses Posts angelangt - ich werde eventuell in Passau noch einige Teile der 2m Theke kaufen, die stelle ich euch dann natürlich auch vor ♥

Habt ihr auch beim neuem Sortiment zugeschlagen? Was sind eure Lieblinge?

Kommentare:

  1. Schöner Beitrag :)
    Ich habe mir den "Al Burgundy" von den Lidschatten gekauft. Vom Design und der Pigmentierung war ich super begeistert, bis ich den verwendet habe. Auf dem Auge war er gar nicht mehr weinrot, sondern ein schmutziges lila und er war einfach zu krass pigmentiert. Mein Freund und ich mussten voll lachen, weil ich aussah wie ein Zombie. Ich habe ihn dann ganz leicht ins äußere V aufgetragen, aber begeistert war ich dann trotzdem nicht. Ich gebe ihm aber wsl. noch eine Chance :D

    Die Lip Smoothers sprechen mich schon an, aber ich schwanke noch, ob ich nicht vielleicht das Original kaufen soll. Das Blush möchte ich mir auch zu legen, das finde ich sehr schön!

    Liebste Grüße,
    Anne <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte bei dem auch die Bedenken, dass er aufgetragen vielleicht nicht so vorteilhaft ist :D

      Finde sie toll, das Original soll aber wohl besser sein, nur halt auch ziemlich teuer :/

      Löschen
  2. Schöne Review :-)
    Ich hab dich zum liebsten Award nominiert :-)<3
    Ich würde mich freuen wenn du mitmachst , auf meinem Blog findest du mehr Infos :-)
    LG , Julia ♥
    everybodyxisxbeautiful.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe dort leider schonmal mitgemacht, tut mir leid :/ Trotzdem danke! ♥

      Löschen
  3. Toller Post! :)
    Vielleicht hast du ja Lust mal auf meinem Blog vorbeizuschauen, würde
    mich sehr darüber freuen :)
    bec ♥
    http://beciew.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Die Matten Eyeshadows sind ja total gut pigmentiert! Die Schaue ich mir auf jeden Fall nochmal genauer an!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Pigmentierung ist echt der Wahnsinn! :D

      Löschen