Vergessene Schätze | Teil 1

Hey meine Lieben ♥

Ich erhielt auf einen meiner letzten Posts, mein Schminkörbchen dieser Woche, ein sehr interessantes Kommentar. Und zwar machte mich Rosa Schminktisch auf ein ähnliches Projekt aufmerksam, dass sie auf ihrem Blog veröffentlicht hatte: Vergessene Schätze. Ich habe mir ihren Post mit großem Interesse durchgelesen und wollte am Ende unbedingt teilnehmen! :) Also habe ich meine Schminksammlung durchstöbert und einige vergessene Schönheiten entdeckt, allen voran aber ein sehr erschreckender Fund:


Diese Cremelidschatten von Shiseido durften letztes Jahr bei mir einziehen. Wie ihr seht, habe ich damals schon mit dem Gedanken gespielt, einen Blog zu führen und habe deshalb die Verpackungen für eine eventuelle Review aufgehoben - klug von mir. Diese Schätzchen waren - zumindest für mein Empfinden - mit ihren 26€ pro Stück sündhaft teuer, aber ich wollte sie unbedingt haben. Nur, um sie dann nicht zu benutzen... eine Schande.


Die Verpackung allein wirkt schon sehr hochwertig. Der Deckel hat an allen vier Seiten kleine Einwölbungen und ist glänzend schwarz, der Tiegel selbst ist aus Plastik, allerdings ist dieser auch sehr hochwertig verarbeitet. Klar, Glas ist luxuriöser - aber Plastik ist sicherlich funktioneller. Der Shiseido-Schriftzug ist klein und dezent auf den Deckel geprägt. Außerdem sind die Tiegel ziemlich schmal, von der Breite her ähnlich den Color Tattoos, mit denen sie sich auch die Schublade teilen.


Ich hatte mir damals zwei Farben ausgesucht, die ich als relativ alltagstauglich empfand. BR709 ist ein sehr grünstichiges Altgold, BR306 hingegen ein mittleres Schokoladenbraun. Wenn ich sie schon so alltagstauglich finde, wieso verwende ich sie dann nicht? Schwere Frage. Ich schätze, letztenendes waren sie mir doch nicht dezent genug. Ein grünes AMU passt einfach oft nicht zur Kleidung und ein schokobraunes ist nicht wirklich dezent... Für andere sind diese Farben vielleicht schon zu dezent, aber ich bin da ja immer eine kleine Memme und trau mich nicht, mich zur Farbe zu bekennen.


Es gäbe auch gar keinen anderen Grund, diese Schätze nicht zu benutzen. Sie sind qualitativ einfach nur top. Wunderbar cremig, nicht schmierig, aber richtig, richtig weich. Noch dazu sind sie enorm gut pigmentiert. Ich fahre einmal durch das Pöttchen und denke mir aufgrund der zarten Textur, dass ich wohl kaum viel Farbe am Finger haben werde - falsch gedacht! Diese Swatches sind genau eine Schicht, einmal mit dem Finger über den Unterarm gestrichen. Und die Haltbarkeit! Die Lidschatten halten bombenfest, trotz der leichten Textur, ich verstehe bis heute nicht, wie das funktionieren kann!


Als Fazit muss ich sagen, dass diese Cremelidschatten einfach nur genial sind. Ich kann sie absolut jedem empfehlen, sie sind den Preis zu 100% wert. Und ich verspreche euch, in Zukunft werde ich sie mehr verwenden! :)



Kommentare:

  1. Als Base sind sie sicher auch gut (:
    Mir gefallen sie schon mal sehr gut, ich werde sie mir auf jeden Fall näher ansehen! Mit den Colour Tattoos von Maybelline bin ich ja auch total zufrieden und habe damit meine Liebe zum Cremelidschatten entdeckt!

    Liebe Grüße,
    Tamey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie auch toll, hab auch eine Leidenschaft für Cremelidschatten, p2 kriegt ja auch neue rein, ich find alle 6 Farben so toll und will sie alle :D Kann dir die von Shiseido echt ans Herz legen, Mac ist aber auch toll, Dior und Chanel will ich dieses Jahr eventuell ausprobieren :)

      Löschen